makeFirefoxProfile / makeChromeProfile

Freitag, 27. August 2010 14:42

Ich selbst habe zwar Chrome installiert (genauer: Chromium-daily), benutze es aber nur ab und zu um mal was zu testen. Firefox bliebt meine Nummer 1. Horst hatte vor einiger Zeit ein Skript für Windows geschrieben, um Firefox mit einem temporären Profil zu starten. Didi bat mich, das ganze auf Linux zu portieren. Seit gestern bietet [...]

Firefox 4 Beta 4

Mittwoch, 25. August 2010 17:04

Es wird fleißig an Firefox geschraubt. Gestern ist die Beta 4 erschienen, 3 weitere und ein RC sollen noch folgen. Mit Version 4 werde ich aufhören, Linux-x64-Versionen zu kompilieren, das macht Mozilla mittlerweile selbst. Die Beta 4 ist z.B. hier als x64 erhältlich. Nun möchte ich noch zu einigen Neuerungen kommen. Die Oberfläche wurde schon [...]

Kurzmeldung: Thunderbird 3.1.2

Freitag, 06. August 2010 14:54

Thunderbird 3.1.2 ist freigegeben worden. Laut Release Note wurden vor allem Stabilitäts-Fixes eingebaut. Linux x64-Versionen sind fertig, ebenso Caschys Portable.

Google Wave ist praktisch tot – jetzt auch offiziell

Donnerstag, 05. August 2010 00:09

Tja. Einige behaupten ja noch, dass Buzz tot sei, ist aber umstritten. Wave scheint allerdings im Sterben zu liegen. Eben bei Carsten Pötter gelesen: Der offizielle Google Blog meldet ein “Update on Google Wave”, dass allerdings wenig mit einem Update zu tun hat. Auch Google hatte schon die eine oder andere Schlappe, Wave scheint die [...]

Fenstermanager unter Linux

Freitag, 30. Juli 2010 16:29

Stefan Münz hat mich in Buzz auf die Idee gebracht, mal was über die Aufgabe des Fenstermanagers unter Linux zu schreiben. Dabei möchte ich insbesondere auf Compiz eingehen, dazu später mehr. Eins vorweg: relativ bildlastig! Unter Windows ist man es gewohnt, dass jedes Fenster eine Titelleiste hat, in der auch die Buttons zum Minimieren, Maximieren [...]

Lesezeichenleiste verstecken 1.6

Mittwoch, 28. Juli 2010 00:27

Wer schon länger beim Horst mitliest, ist vielleicht schon mal über mein Add-On “Lesezeichenleiste verstecken” gestolpert, über das er mal geschrieben hat. Falls nicht: Das AddOn bietet die Möglichkeit, die Lesezeichenleiste im Firefox per Toolbar-Button oder Tastenkombination ein- und auszublenden. Außerdem kann das Verhalten beim Starten eingestellt werden. Ursprünglich ist das ganze mal für Tux [...]

Kurzmeldung: Firefox 3.6.8

Samstag, 24. Juli 2010 15:59

Mozilla hat Firefox 3.6.8 veröffentlicht, da im 3.6.7 ein Fehler mit den Plugins auftrat. In der Release Notes steht nichts weiter, selbst die Bugliste ist leer. Linux-x64-Versionen stehen bereit. So langsam sollte Mozilla allerdings mal darüber nachdenken, wie sie Updates verteilen. Das gleiche ist ihnen ja schon bei 3.6.6 passiert. Die alte Update-Strategie schien mir [...]

Neue Idee für Firefox: Tab Candy

Samstag, 24. Juli 2010 14:39

Über Nils bin ich eben auf das neuste Projekt von Aza Raskin, dem “Creative Lead” von Firefox, aufmerksam geworden. Er stellt ein neues Konzept zur Tab-Verwaltung namens Tab Candy vor. Es gibt auch schon einen Test-Build, den ich selbst eben mit meinem PortableFirefox getestet habe. Kurz zusammengefasst geht es um die Gruppierung von Tabs. Wenn [...]

Aktueller Firefox für Ubuntu freigegeben

Freitag, 23. Juli 2010 21:57

Wie bereits angekündigt liefert Canonical seit heute den aktuellen Firefox über die Ubuntu-Paketquellen aus. Pakete mit Versionsnummern wie firefox-3.5 und dessen zusätzliche Pakete wie firefox-3.5-gnome-support werden umgestellt auf firefox bzw. firefox-gnome-support. Die Abhängigkeiten wurden so angegeben, dass automatisch die richtigen Pakete installiert werden. Die firefox-<Version>-* Pakete können danach deinstalliert werden. Da Paket-Empfehlungen bei Neuinstallationen auch [...]

Firefox 3.6.7 & Thunderbird 3.1.1: Updates, Portables und Linux-x64

Mittwoch, 21. Juli 2010 08:31

Gestern wurden neue Versionen von Firefox und Thunderbird herausgegeben und momentan über die Update-Funktion ausgerollt. Die Changelogs sind bereits verfügbar. Caschy hat auch schon portable Versionen gebaut, wer meine portable Version für Linux benutzt, kann den Updater benutzen oder auf das Auto-Update warten. Versionen für Linux-x64 habe ich auch schon gebaut.